Das versteckte Gefühl der Einsamkeit

Psychocrash... nackte Emotionen... Verletzlichkeit... jegliche Fassade fällt. Laut schluchzend stehe ich inmitten meiner Küche. Ich weiß nicht weiter, weiß nicht, wie ich das alleine schaffen soll. Blicke mich um. Alleine. Ich bin alleine. Dann blicke ich zurück zur Wand. Nass. Ich wanke zurück ins Schlafzimmer und starre dort auf die Wand. Nass. Die Verzweiflung zwingt mich in die Knie. Fast schon schreiend bricht all der Kummer der letzten Wochen aus mir heraus. Ich heule und kann nicht aufhören zu heulen. Wie soll ich das alleine stemmen... Alleine. Immer alleine. [...]

Bis zum letzten Staubkorn

Perfektion - die Angst vor Fehlern "Frustriert starre ich meinen heutigen Stein an. Er sitzt etwas verkantet unter den oberen Steinen. Eigentlich möchte ich ihn gerne woanders hinsetzen... aber was ist, wenn dann der ganze Steingarten in sich zusammenfällt? Da wo er jetzt ist, gefällt er mir nicht. Aber was ist, wenn ich ihn zerbreche sobald ich ihn versuche herauszuziehen? Ich setze mich auf den Hosenboden und starre weiter diesen Stein an. Nur diesen einen Stein. Wie er kantig hervorragt und meine Vorstellung von meinem Steingarten zunichtemacht. Ich möchte doch einen in sich stimmigen, aufeinander abgestimmten... perfekten Steingarten!..."

Den Steingarten renovieren

Wie Stärken und Schwächen aufeinander aufbauen "Eigentlich wollte ich bereits heute Morgen mit der Unkrautbekämpfung meines Steingartens beginnen. Doch als ich aufwache, höre ich in meinem Garten einen Ast im Wind knarren. Es klingt wie ein langgezogenes Stöhnen eines verwundeten Tieres. Sofort springe ich auf und eile hinaus. Ich starre in die Baumreihen und lausche. Da war es wieder, dieses herzzerreißende Knarren. ..."