Die Steine mal wieder entmoosen

Grenzen setzen... schon wieder "Vorsichtig strecke ich meine Hand aus und berühre das kalte, feuchte Grün. Ein Schauer fährt mir über den Rücken. Besorgt blicke ich auf meine schrumpelnden Sukkulenten. Sie ziehen die Feuchtigkeit von den moosigen Steinen und bekommen kalte Füße. Zu lange habe ich schon wieder die wachsende Moosschicht auf meinem Steingarten ignoriert. Wo einst Trockenheit und Wärme herrschten, findet sich nun ein feuchtkaltes Milieu. Es wird Zeit, dass ich meine Sukkulenten von dieser Kälte befreie, in der Hoffnung, dass sie sich wieder stramm aufrichten. Es wird Zeit... besser heute als morgen. [...]"

Weitere Steine schrubben

"Nein" sagen und Grenzen setzen ""Guten Morgen Welt! Wie geht es Dir heute?" Ich stehe mit meinem Kaffee in der Hand und einer Katze auf der Schulter an den Stufen meiner Veranda, habe mich an den Pfosten gelehnt und strahle mit der Sonne um die Wette. Du siehst mich gerade bei meinem Morgenritual. Denn ich gehe jeden Morgen hinaus, schaue in die Ferne und begrüße die Welt. Irgendwie macht mir das gute Laune. Wobei die heute auch vorher schon da war. Die Sonne scheint, der Himmel ist strahlend blau und die Vögel zwitschern. Meine Katze schnurrt fröhlich auf meiner Schulter vor sich hin und schmiegt ihre Wange an meine. Genau in diesem Moment ist meine Welt perfekt so wie sie ist...."