Erdpflege Teil 4: Oberflächenpflege

Hautpflege - jeder Bereich sein eigenes Produkt, muss das? "Was habe ich in den letzten 20 Jahren doch alles an Cremes ausprobiert. Anfangs lockten mich bunte Aufmachungen der Verpackungen, später Gerüche wie Vanille und Haselnuss, dann musste es auf jeden Fall Shea Butter sein und dann mussten die Cremes auch noch ihre Versprechungen einhalten, sie sollten meiner Haut mehr Feuchtigkeit spenden, die Pickel wegzaubern und meine Glückshormone ankurbeln. Wer jetzt denkt, dass ich dann ja irgendwann sicherlich die Eine gefunden habe, der irrt. Die vielen trifft es wohl eher. Eine für´s Gesicht, eine für die Füße, eine für die Hände, eine für den Körper für die ständige Nutzung, eine für den Körper für besondere Tage, eine für die Lippen, eine für gereizte Hautstellen.... Wenn ich mir so ansehe, was ich alles noch an Creme-Leichen in den Schränken habe, dann kann ich damit mindestens noch 1 Jahr lang leben, selbst wenn ich mich jeden Tag gründlich von oben bis unten einschmiere. Wie konnte das nur passieren? Gedankenlosigkeit... "haben wollen", "kann man ja noch mal brauchen" usw. Zeit, damit Schluss zu machen"! [...]